0

Neue Beiträge werden geladen

Aug
26
2018

BUCH WIEN: Georg Markus präsentiert »Das gibt’s nur bei uns«

Event-Datum: 10.11.2018

Wo gibt’s denn so was? In Österreich.

Georg Markus hat auf seinen Reisen in die österreichische Vergangenheit Außergewöhnliches entdeckt, das es »nur bei uns« geben kann. So erzählt er von einem Kaiser, der auf der Jagd seinen Stallmeister erschoss, von Kaffeehausliteraten, die nie im Kaffeehaus schrieben, und von einem Räuberhauptmann, der als Frauenheld populär wurde. Der Bestsellerautor fand bis heute geheim gehaltene Scheidungspapiere aus allerhöchsten Kreisen und die handschriftlichen Erinnerungen von Kronprinz Rudolfs Kammerdiener an das Drama von Mayerling. Auch drei Kriminalfälle aus der Ersten Republik rollt Markus neu auf, in denen Franz Lehár, Paula Wessely und Leo Slezak zu Verbrechensopfern wurden. Weitere Geschichten handeln von Beethovens letzter Reise, von Nestroy und seinem größten Widersacher, von einer Schauspielerin, die ihren Verlobten ermordete, von wirklichen und unwirklichen Hofräten sowie von Herbert von Karajan und vielen anderen Prominenten aus vergangenen Zeiten: außergewöhnliche Geschichten, wie sie nur in Österreich möglich sind.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der BUCH WIEN 2018 statt.


10.11.2018 – 17.00 Uhr

ORF-Bühne
Messe Wien, Eingang Halle D
(U2 Station Krieau)
Trabrennstraße
1020 Wien