0
Sep
21
2017

Helmut Luther präsentiert »Österreich liegt am Meer«

Event-Datum: 13.10.2017

Auf den Spuren des alten Kaiserreichs

Durch die Geschichten seiner Großmutter über das alte Österreich und seine mondänen Kur- und Badeorte am Mittelmeer wird Helmut Luther früh mit dem Habsburg-Virus infiziert. Von Südtirol bis nach Istrien begibt er sich auf Spurensuche durch das alte Kaiserreich. Vielen großen Künstlern, Erfindern, Industriellen, Politikern und Wissenschaftlern von einst begegnet er unterwegs: Francesco Illy, dem Begründer des gleichnamigen Kaffeeimperiums, Alois Negrelli, einem der Ingenieure des Suezkanals, Ballerina Carlotta Grisi, der ersten »Giselle« der Geschichte, Josef Ressel, dem Erfinder der Schiffsschraube, dem Schriftsteller und Naturphilosophen Carl Dallago, dem Theaterzauberer Giorgio Strehler, den Luftfahrtpionieren Camillo Castiglioni, Edvard und Josip Rusjan und vielen anderen. Sie alle stammen von der österreichischen Riviera oder haben sie durch ihr Wirken geprägt – und damit die nationale wie geistige Vielfalt der Habsburgermonarchie auf einzigartige Weise gelebt.

Mit einem Gespür für die Menschen und einem Bewusstsein für die enge Verbindung zwischen Gegenwart und Vergangenheit lädt Helmut Luther ein, im Heute das Damals zu entdecken: die Zeit, als Österreich tatsächlich noch am Meer lag.

Anton Gallmetzer liest ausgewählte Textpassagen und das Bläserquintett Philomusia sorgt für  musikalische Umrahmung.

13.10.2017 – 20.00 Uhr

Stadtbibliothek Meran
Rennweg 1
1030 Wien