1

Neue Beiträge werden geladen

Warenkorb ansehen „Vorletzte Worte“ wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
H_3-85002-522-5.jpg

2 vorrätig

 9,95 inkl. MwSt.
Download Cover

Das wahre Österreich

Gezeichnete Zeit von 1955–2005
Text von Hans Werner Scheidl

 

Das Bilder- und Lesebuch zu Österreichs Nachkriegsgeschichte

Seit 50 Jahren zeichnet Star-Architekt Gustav Peichl als IRONIMUS seine Kommentare zum Tagesgeschehen. Seine spitze Feder traf viele prominente »Opfer«, sein liebstes war Bruno Kreisky (»Für den müsste man die Karikatur erfinden, gäbe es sie noch nicht«). Er lernte sie alle persönlich kennen: Julius Raab und Leopold Figl, Josef Klaus und Fred Sinowatz, Jörg Haider und Franz Vranitzky. Den zeitgeschichtlichen Hintergrund liefern die Texte seines Kollegen aus der »Presse«, Hans Werner Scheidl, und so begibt sich der Leser in diesem unvergleichlichen Sammelband auf einen amüsanten Spaziergang durch Österreichs Nachkriegsgeschichte. Ein österreichisches Lese- und Bilderbuch vom Feinsten.

ISBN-13: 3-85002-522-5Erscheinungsdatum: 31.12.2003Sonstiges: 2004, 4. AuflageKategorien: Kunst, Satire & Humor
Über den Autor

Gustav Peichl »IRONIMUS«

Gustav Peichl, »Ironimus«, Prof., Architekt und Karikaturist, geboren 1928 in Wien. Seit 1973 ordentlicher Professor an der Akademie der Bildenden Künste in Wien, von 1987 bis 1989 deren Direktor. Wichtigste Bauprojekte: ORF Landesstudios, Bundeskunst halle Bonn, Messe Wien Neu. Peichl zählt zu den wichtigsten politischen Karikaturisten Europas, seine Zeichnungen erscheinen in der »Presse« und »Süddeutschen Zeitung«. Seine Blätter werden von führenden Zeitungen abgedruckt, Originale ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden