1

Neue Beiträge werden geladen

Warenkorb ansehen „Kaiser Karl“ wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
AMA_Rauchensteiner_Krieg in Ö 45_Cover_RZ.indd
 9,95 inkl. MwSt.
Download Cover Leseprobe

Der Krieg in Österreich 1945

 

Als Österreich Kriegsgebiet wurde:
Das Standardwerk zum Kriegsende in Österreich

Während zu Beginn des Jahres 1945 der Luftkrieg unbarmherzig tobte, näherte sich der Landkrieg immer weiter den Grenzen auch von Österreich und mündete schließlich in den »Endkampf«. Die Befreiung Österreichs, die im Osten in der Schlacht um Wien, im Westen im Wettlauf um die »Alpenfestung« gipfelte, ging mit der Besetzung des Landes durch sowjetische und westliche alliierte Truppen einher. Der Krieg in Österreich 1945 ist jedoch auch die Geburtsstunde der Zweiten Republik.

Manfried Rauchensteiner zeichnet ein detailgenaues Bild der Ereignisse bis zur bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht. Auf der Grundlage intensiver Archivstudien und zahlloser persönlicher Gespräche mit Kriegsteilnehmern gelingt es ihm, die unterschiedlichsten Zeugnisse der Vergangenheit zu einem Ganzen zu fügen und das große Geschehen mit berührenden Einzelschicksalen zu verweben.

ISBN-13: 978-3-99050-000-2Erscheinungsdatum: 23.02.2015Sonstiges: 1. Auflage, 544 SeitenKategorien: Geschichte, Politik & Zeitgeschichte, Sachbuch
Über den Autor

Manfried Rauchensteiner

Univ.-Prof. Dr. Manfried Rauchensteiner ist einer der führenden österreichischen Zeithistoriker. Seit 1966 Historiker am Militärwissenschaftlichen Institut des Heeresgeschichtlichen Museums, 1988–1992 Leiter des Militärhistorischen Dienstes im Bundesministerium für Landesverteidigung, danach bis 2005 Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums. 2006–2011 Koordinator und Berater beim Aufbau des deutschen Militärhistorischen Museums in Dresden. Wissenschaftlicher Beirat im Zukunftsfonds der ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden