0

Neue Beiträge werden geladen

H_3-85002-453-9.jpg

Nicht vorrätig

Download Cover

Der Teufel und der Maler

Ein Satyrikon

Achtung: vergriffen!

Arik Brauer ist ein ungewöhnlich vielseitiger Künstler. Der Schule des phantastischen Realismus nahestehend gehören seine Bilder in den glühenden und fluoreszierenden Farben in ihrem Formen- und Gestaltenreichtum zu den schönsten der Gegenwartsmalerei und werden in Museen der ganzen Welt ausgestellt. Aber er ist auch ein Dichter wunderbar kluger Chansons und ein blendender Erzähler. Seine Kunst in allen Bereichen wird aus zwei Quellen gespeist: aus seiner Wiener Herkunft und aus dem Orientalischen, dem Jüdischen.

Dieser neue Band enthält pointierte Aphorismen und Sprüche zu Zeitgenossen und Zeitgeschehen und eine Reihe phantasie- und humorvoller Erzählungen, illustriert mit über 100 meisterhaften Zeichnungen.

ISBN-13: 3-85002-453-2Erscheinungsdatum: 31.12.1999Sonstiges: 2000, 1. AuflageKategorie: Belletristik
Über den Autor

Arik Brauer

Arik Brauer, Prof., geboren 1929 in Wien, ist Maler, Architekt, Grafiker, Bühnenautor, Dichter, Liedermacher und Chansonsänger. 1979 findet die erste große Retrospektive seines Werkes statt, 1982 folgen mehrere Wanderausstellungen durch die USA. 1985–1997 Professor an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Mitbegründer der »Wiener Schule des Phantastischen Realismus«. Zuletzt bei Amalthea erschienen: »Die Brauer Haggada« (2014), »Die Farben meines Lebens« (2014) und »Das Alte ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden