1

Neue Beiträge werden geladen

Warenkorb ansehen „Vom Schaumburgergrund ins Lichtental“ wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Die Villen von Baden

Wenn Häuser Geschichten erzählen

 

Kommen Sie nach Baden

Baden bei Wien – bis heute lockt die Kurstadt mit idyllischem Biedermeierflair wie zu Kaisers Zeiten. Zahlreiche illustre Kur- und Sommergäste kamen, um zu bleiben. Großindustrielle wie die Kohle-Gutmanns, der legendäre Bankier Samuel Ritter von Hahn, Fabrikanten wie die Zuckerl-Hellers oder der geniale Erfinder Emil Jellinek-Mercedes erbauten sich Historimus- und Jugendstilvillen: eine spannende Mischung, die Baden seit bald zwei Jahrhunderten prägt. Doch auch hier erwiesen sich die Jahre 1918 und 1938 als dramatischer Einschnitt in das sonst so unbeschwerte Leben der Stadt …

Marie-Theres Arnbom erzählt bewegend von Villenbewohnern und -erbauern zwischen persönlichen Schicksalen und großen Momenten der Geschichte.

 

/ Ausstellung im Kaiserhaus Baden von 23. April bis 6. November 2022

ISBN-13: 978-3-99050-225-9Erscheinungsdatum: 19.09.2022Sonstiges: 1. Auflage, mit zahlr. Abb., ca. 272 SeitenKategorien: Geschichte, Reise
Über die Autorin

Marie-Theres Arnbom

Marie-Theres Arnbom, Dr., geboren in Wien, ist Historikerin, Autorin, Kuratorin, Kulturmanagerin sowie Gründerin des Kindermusikfestivals St. Gilgen. Zahlreiche Bücher und Beiträge zu zeit- und kulturhistorischen Themen. Mit Jänner 2022 übernimmt sie die Direktion des Theatermuseums in Wien. Zuletzt bei Amalthea erschienen: »Die Villen von Bad Ischl« (2017), »Die Villen vom Attersee« (2018), »›Ihre Dienste werden nicht mehr benötigt‹. Aus der Volksoper vertrieben – Künstlerschicksale 1938« ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden