0

Neue Beiträge werden geladen

H_3-85002-421-0.jpg

Nicht vorrätig

Download Cover

„FORUM“

Die berühmtesten Beiträge zur Zukunft von einst von Arrabal bis Zuckmayer

ACHTUNG: vergriffen!

Leider ist dieses Buch bereits vergriffen, und nicht mehr über den Verlag beziehbar!

Das Wiener "Forvm", gegründet 1954 von Friedrich Torberg, weitergeführt von Günther Nenning, war ein europäischer Brennspiegel. Die Kulturzeitschrift repräsentierte die intellektuelle Blüte unter dem Ansporn des kalten Krieges. Als dann das Jahr 1968 alles Bisherige auf den Kopf stellte, wurde das "Forvm" ein Mittelpunkt dieser geistigen Revolution, zugleich auch Hauptorgan des Dialoges zwischen Christen und Marxisten. Es entwickelte sich zu einem "Kampfblatt" der jungen grünen Bewegung, als diese die legendäre Besetzung der Hainburger Donau-Au zustande brachte. So war das "Forvm" einzigartig in seiner geistigen Vielfalt und Wirkung.

ISBN-13: 3-85002-421-1Erscheinungsdatum: 31.12.1997Sonstiges: 1998, 1. AuflageKategorien: Geschichte, Sachbuch
Über den Autor

Günther Nenning

Dr. phil. und Dr. rer. pol. Günther Nenning, 1921 in Wien geboren. Er schrieb als Journalist für zahlreiche internationale Zeitungen und Nachrichtenmagazine und war als Buchautor, Filmemacher, Stückeschreiber, Schauspieler sowie TV-Moderator tätig. Der engagierte Christ und Mitbegründer der »Grünen« in Österreich wirkte langjährig in der sozialistischen Partei und saß als Präsident der österreichischen Journalistengewerkschaft vor. Wegen seiner führenden Rolle bei der Besetzung der ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden