0

Neue Beiträge werden geladen

Kaiser Franz Joseph ganz privat

„Sie haben`s gut, Sie können ins Kaffeehaus gehen“

Achtung: vergriffen!

Leider ist dieses Buch bereits vergriffen und nicht mehr über den Verlag erhältlich!

So war Kaiser Franz Joseph wirklich

In dem vergnüglichen Lesebuch wird die Geschichte eines Menschen beschrieben, dem das Schicksal das Amt des Kaisers von Österreich zugedacht hatte. Es erzählt von dem hohen Beamten, vom Zigarrenraucher, Jäger und Theaterliebhaber und läßt den Leser als Zaungast in den kaiserlichen Alltag Einblick nehmen. Dem Leser offenbart sich bei der Lektüre ein Unbekannter – ein liebevoller Ehemann, Freund, Vater und ein pedantisch arbeitender Beamter. Hätte die Thronfolge nicht für ihn das Amt des Kaisers bereitgehalten, wäre er ein ganz normaler Bürger geworden.

Mit 32 Abbildungen

ISBN-13: 3-85002-547-8Erscheinungsdatum: 31.12.2004Sonstiges: 2005, 3. AuflageKategorien: Biografie, Geschichte, Sachbuch
Über den Autor

Gabriele Praschl-Bichler

Dr. Gabriele Praschl-Bichler, geboren 1958 in Wien, beschäftigt sich beruflich mit Alltags- und Habsburger Geschichte und privat mit historischer und gegenwärtiger Koch- und Backkunst. Sie hat zahlreiche Bücher über die Kulturgeschichte des 17. und 18. Jahrhunderts sowie über das österreichische Kaiserhaus veröffentlicht und organisiert Ausstellungen zu diesen Themen. Nebenbei kopiert sie dekorative Wandmalerei und renoviert Häuser. Bei Amalthea erschienen: »Sie haben’s gut, Sie können ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden