0

Neue Beiträge werden geladen

fe_morphium.jpg

Nicht vorrätig

ZUM E-BOOK Download Cover

Morphium, Cannabis und Cocain

Medizin und Rezepte des Kaiserhauses

ACHTUNG: vergriffen!

Leider ist dieses Buch bereits vergriffen und nicht mehr über den Verlag erhältlich!

Ein enthüllender Bericht über „geheime Krankheiten.” Eine packende Sozialgeschichte aus neuer Sicht.

Neueste wissenschaftliche Dokumente sowie Analysen historischer Rezepte werfen erstmals ein Licht auf den Umgang mit den Volksseuchen Syphilis, Gonorrhoe und Tuberkulose im 19. Jahrhundert. Das Kaiserhaus in Wien war davon ebenso betroffen wie das aufstrebende Bürgertum, der einfache Soldat oder die Prostituierte. Während die Mitglieder des Wiener Hofes auf exklusive Arzneimittel, die Morphium, Codein, Cocain und Cannabis enthielten, zurückgreifen konnten, blieb der Unterschicht meist nur der Gang zu Kurpfuschern, die in Zeitungsinseraten diskrete Heilung versprachen. So begünstigten Prüderie und falsch verstandene Scham unseriöse Heilmethoden.

  • Legende und Wahrheit über die Drogensucht Kronprinz Rudolfs sowie weiterer Mitglieder des Kaiserhauses
  • Spannende Einblicke in die Heilmethoden und Arzneimittel des 19. Jahrhunderts
  • Gesellschaftliche Hintergründe
  • Aufarbeitung neuer Quellen und Archive
  • Erstmalige Analyse der Rezepturen für Kaiserhaus, Adel, Bürgertum und Arbeiterklasse
ISBN-13: 978-3-85002-636-9Erscheinungsdatum: 24.06.2008Sonstiges: 1. Auflage 2008, 192 SeitenKategorie: Geschichte
Über den Autor

Sabine Fellner

Sabine Fellner, Studium der Kunstgeschichte und Geschichte an der Universität Wien und an der Sorbonne in Paris. Mitarbeit bei zahlreichen Ausstellungen. 1999-2000 Neukonzeption des österreichischen Tabakmuseums und bis 2003 Kuratorin des Museums. Seit 2003 Kuratorin der Kunstsammlung Austria Tabak und als freie Autorin und Kuratorin tätig. Zahlreiche Publikationen zum Thema Alltagskultur und zur österreichischen Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts. Publikationen bei Amalthea: »Morphium, ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden