0

Neue Beiträge werden geladen

c_ed_polizei.jpg
 9,95 inkl. MwSt.
Download Cover

Polizei inside

Was läuft falsch? Analyse und die spektakulärsten Kriminalfälle

Brisante Analyse und die aufsehenerregendsten Fälle von einem Insider ersten Ranges.

Als langjähriger und letzter Vorstand des Sicherheitsbüros erlebte Maximilian Edelbacher dreißig Jahre Kriminalgeschichte hautnah mit. Sein persönlicher Blick in die Kriminalistik ist auch ein Blick in die österreichische Sozial- und Zeitgeschichte. Neben seiner persönlichen Biografie schildert er die bedeutendsten Kriminalfälle, an deren Aufklärung er selbst mitgearbeitet hat. Diese spannenden Tatsachenberichte stellen gleichzeitig eine Brücke zwischen „alter” und „neuer” Polizei dar. Der Autor spricht die Stärken und die Schwächen der beiden Systeme an und verrät, warum er für die „alte” Polizei eintritt. Wer sich für Kriminalistik interessiert, muss zu diesem Buch greifen, denn noch näher kommt man an die Wahrheit nicht heran.

  • Mit großer Fachkompetenz vermittelt der Autor einen lebendigen Einblick in die „Wiener Schule der Kriminalistik”
  • Max Edelbacher berichtet aus fast 30 Jahren persönlicher Erfahrungen
  • Spannende Schilderung der größten Kriminalfälle Österreichs und ihrer Aufklärung
  • Kriminalgeschichte als Sozial- und Zeitgeschichte
ISBN-13: 978-3-85002-639-0 Erscheinungsdatum: 01.06.2008Sonstiges: 1. Auflage 2008, 232 SeitenKategorien: Politik & Zeitgeschichte, Sachbuch
Über den Autor

Maximilian Edelbacher

Mag. iur. Maximilian Edelbacher,  1944 in Wien geboren, war von 1972 bis 2006 bei der Polizei tätig, von 1988 bis 2002 letzter Vorstand des Sicherheitsbüros. Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien und an der Donauuniversität, Fachautor zahlreicher Bücher und Artikel. Von 2004 bis 2006 Leiter des Büros zur Versicherungsbetrugsbekämpfung. Seit 2007 Special Investigator bei AVUS ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden