1

Neue Beiträge werden geladen

Warenkorb ansehen „Nochmal Schwan gehabt“ wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
le_kabarett.jpg
 19,95 inkl. MwSt.
Download Cover

Schau’n Sie sich das an!

Höhepunkte des österreichischen Kabaretts

 

Österreichs Kabarett blickt auf eine mehr als 100-jährige Tradition zurück. Es stellt eine der markantesten Ausprägungen an Satire dar, die österreichische Autoren jemals hervorgebracht haben. Nach den Anfängen, deren Erfolg in erster Linie den jüdischen Wurzeln des Landes zu verdanken ist, wurde das Kabarett der Zwischenkriegszeit vor allem von Namen wie Karl Farkas oder Fritz Grünbaum geprägt und durch Häuser wie den »Simpl«, der bis heute seine komödiantischen Pforten geöffnet hält, zum großen Erfolg. Helmut Qualtinger und Gerhard Bronner verpassten dem Kabarett eine neue Note, die in den 70er/80er-Jahren zum Generationenwechsel führte.
Dieser Band widmet sich den Anfängen des Kabaretts in Österreich um 1900 bis hin zu seinen ersten Höhepunkten mit Grünbaum und Farkas. Neben Friedrich Torberg, Egon Friedell und Alfred Polgar kommen Hans Moser ebenso zu Wort wie Hermann Leopoldi und Jura Soyfer.

ISBN-13: 978-3-85002-679-6Erscheinungsdatum: 27.04.2009Sonstiges: 240 Seiten, 1. Auflage, 350 SeitenKategorien: Belletristik, Geschenkbuch, Satire & Humor
Über den Autor

Ulrike Leitner

Mag. Ulrike Leitner (Hg.), 1973 in Salzburg geboren, studierte Deutsche Philologie und Theaterwissenschaften in Salzburg und Wien. Sie ist seit über zehn Jahren im Kulturbereich mit Schwerpunkt Kabarett tätig. Zuletzt hat sie die Veröffentlichung einer 40-teiligen DVD-Edition zum österreichischen Kabarett ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden