0

Neue Beiträge werden geladen

H_3-7766-8007-5.jpg
 16,90 inkl. MwSt.
Download Cover

Ubuntu

In der Gemeinschaft Lösungen finden und Entscheidungen treffen. Unter Mitarbeit von Klaus Elle

Das westlich geprägte Management beruht auf dem klassischen “Ich denke, also bin ich”, das eher trennt als verbindet. Dem entgegengestellt wird das afrikanische Konzept Ubuntu, “Ich bin, weil wir sind”. In der Praxis bedeutet dies, dass Angehörige einer Gruppe, einschließlich der Führung, ihr Ego den Gemeinschaftsinteressen unterordnen, um gemeinsam erfolgreich überleben zu können.

Auch ein westlicher Manager könnte sich dafür entscheiden, “Stammesführer” oder Innovator zu werden. Er begreift, wie viel Kraft freigesetzt wird: Durch den offenen Umgang, das Anhören jedes Einzelnen und die Tatsache, dass man durch Erzählen von Geschichten das kollektive Gedächtnis erhält. Die hier beschriebenen Grundlagen und Werkzeuge unterstützen die Führungspersonen bei ihren Aufgaben.

Da Unternehmen immer mehr über die Grenzen ihrer Länder hinaus operieren, ist die Zentralisierung zu einem Trend unter multinationalen Konzernen geworden. Bei diesem Trend ist es Managern und anderen möglich, die Grenzen traditioneller Methoden der Firmenleitung zu erkennen. Um in einer Welt konstanter Veränderungen ein Unternehmen zu führen, sind innovative Manager – “Stammesführer” – gefragt. Sie müssen multikulturelle Teams motivieren können. Außerdem müssen sie das Unternehmen anhand einer Symbiose aus “weichen” und “harten” Ideen leiten, Spielraum für rationales Denken und Intuition schaffen und sowohl denken als auch fühlen können.

“Stammesführer” sind die besten Garanten für Kontinuität und Rentabilität jeden Unternehmens. Unter der Leitung eines “Stammesführers” verschwendet die Organisation keine Energie durch Konflikte, die von einem eventuellen Mangel an gegenseitigem Verstehen stammen. Durch den Dialog und die Unternehmensführung nach Stammesprinzipien lässt sich der Hauptteil der vorhandenen Energien nach außen richten.

ISBN-13: 3-7766-8007-5Erscheinungsdatum: 31.12.2005Sonstiges: 2006, 1. AuflageKategorien: Ratgeber, Sachbuch, Signum & Wirtschaft
Über den Autor

Willem H. J. de Liefde

Willem H. J. de Liefde ist Direktor des The KGO at TLA Company, Johannesburg. In ähnlichen Funktionen war er bei diversen Unternehmen in Europa, Amerika und Afrika ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden