0

Neue Beiträge werden geladen

Leopold_-_Wer_den_Wind_saet_klein.jpg

Nicht vorrätig

Download Cover

Wer den Wind sät

Ein Phoenix Krimi

Ein neuer Dreimonats-Krimi sorgt wieder für Spanung und drei neue rätselhafte Fälle hat Chefinspektor Hoggins zu lösen

Die Schatten der Vergangenheit erscheinen manchmal besonders schwarz. Sich von ihnen befreien zu wollen, kann sich als Schuss nach hinten erweisen. Die Grube, die man anderen gräbt … Nichts ist so fein gesponnen, es wird doch offenbar. So, wie die mörderischen Schrecken einer Sommernacht. Ein Versteckspiel mit drei Unbekannten wird als Schwindel enttarnt … Um Erinnerung und Vergangenheit geht es auch in dem dritten, besonders ungewöhnlichen Fall, der von traditionell britischem Flair geprägt ist. Seine Lösung ist menschliches Verständnis und Abschied zugleich.

ISBN-13: 978-3-8004-1508-3Erscheinungsdatum: 03.12.2012Sonstiges: 1. Auflage, 128 SeitenKategorien: Belletristik, Krimi
Über den Autor

Günther R. Leopold

Günther R. Leopold, Dr. jur., Dr. phil., hat sein künstlerisches Talent von Jugend an vielfältig eingesetzt. So hat er sich in vielen Bereichen der Kultur einen Namen gemacht. Er ist als Schriftsteller erfolgreich, als Komponist sowie als Theater- und Filmemacher. Der klassische englische Kriminalroman ist seine große Leidenschaft. Zuletzt erschienen: »Tödliche Kreuzfahrt« (2009), »Das einsame Haus an den Klippen« (2010), »Unversöhnlicher, mörderischer Hass« (2010), »Die letzte ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden