0

Neue Beiträge werden geladen

Alja Rachmanowa

Alja Rachmanowa wurde 1898 in Russland geboren. Sie studierte Literaturgeschichte und Psychologie. 1925 floh sie mit ihrem Mann, der Österreicher war, und dem Kind nach Wien.

»Studenten, Liebe, Tscheka und Tod«, »Ehen im roten Sturm« und »Milchfrau in Ottakring« bilden eine Trilogie, die ihr Leben in der alten und der neuen Heimat aufarbeiten. 1991 starb Alja Rachmanowa in der Schweiz.

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden