0

Neue Beiträge werden geladen

Erne Seder

Erne Seder, am 8. Januar 1925 in Wien geboren und aufgewachsen, Tochter eines Artistenehepaares, nahm schon früh Schauspielunterricht und bestand bereits mit sechzehn Jahren ihre Prüfung. Ein Jahr später bekam sie das erste Bühnenengagement in Kolberg und heiratete dort einen Gutsbesitzer.
Nach ihrer Flucht 1945 erhielt sie weitere Engagements in Österreich, schließlich wurde sie Ensemblemitglied am Theater in der Josefsstadt, später spielte sie auch in Hamburg, Frankfurt und Stuttgart. Bekannt wurde sie Erne Seder als Frau Sokol in der ORF-Serie »Die liebe Familie«, für die sie auch die Drehbücher schrieb. Schon mit elf Jahren verfasste Erne Seder ihre ersten Gedichte, später folgten Erzählungen und Sketche für Kabarett und Funk.
Die beliebte Schauspielerin und Autorin starb am 16. Juni 2006 in Wien.

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden