Neue Beiträge werden geladen

Jun
24
2022

Dietmar Grieser präsentiert »Geliebte Ukraine«

Event-Datum: 13.09.2022

Damals in Lemberg

Schon vor Jahrzehnten, als sie noch Teil der Sowjetunion war, begab sich Dietmar Grieser auf literarische Spurensuche in die Ukraine. In einem Kohlebergwerk in Donezk ergründete er den Heldenkult um »Arbeitsrekordler« Alexej Stachanow, nahe Kiew spürte er die realen Protagonisten des Musicals »Anatevka« auf oder unweit von Lemberg den Schauplatz von Georg Trakls Kriegsdichtung »Grodek«. Auch berühmten Töchtern und Söhnen des Landes, die anderswo ihr Glück fanden, widmete sich der begnadete Erzähler, u. a. Startenor Joseph Schmidt, der Pädagogin Eugenie Schwarzwald oder dem mysteriösen Leopold von Sacher-Masoch, der heute als der »Vater« des Masochismus gilt. Dietmar Griesers ausgewählte Reisereportagen und Porträts sind ein bemerkenswertes Stück Zeitgeschichte sowie eine sehr persönliche Hommage an ein faszinierendes, aktuell in außerordentlicher Bedrängnis befindliches Land.

Es begrüßt Andreas Wenninger (Wissenschafts- & Bildungsattaché der Österreichischen Botschaft Kiew)

Eintritt frei!


13.09.2022 – 18.00 Uhr

Bezirksmuseum Landstraße
Großer Festsaal, 2. Stock
Karl-Borromäus-Platz 3
1030 Wien