0
Mai
08
2017

Prinz Charles traf Georg Markus

GM

Eine außergewöhnliche Begegnung hatte Amalthea-Bestsellerautor Georg Markus während des Wien-Besuchs von Prinz Charles. Beim Empfang durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen in der Hofburg stellte Bundeskanzler Christian Kern den Schriftsteller und Kurier-Kolumnisten dem britischen Thronfolger als Autor historischer Bücher und Zeitungsartikel vor, worauf dieser sich sehr interessiert in ein Gespräch über österreichische Geschichte einließ. Nach einem etwa fünfminütigen Gedankenaustausch nahm Georg Markus die Gelegenheit wahr, sich beim Prinzen von Wales dafür zu bedanken, dass seine Mutter während der Zeit des Nationalsozialismus in London überleben konnte. Charles erklärte, stolz darauf zu sein, dass Großbritannien damals helfen konnte. Das Handyfoto von Prinz Charles und Georg Markus hat übrigens Bundeskanzler Kern aufgenommen.