0

Neue Beiträge werden geladen

Schinegger_Weltmeisterin_1D_LR
 25,00 inkl. MwSt
ZUM E-BOOK Download Cover Leseprobe

Der Mann, der Weltmeisterin wurde

Meine zwei Leben
Aufgezeichnet von Claudio Honsal

 

Vom Sieg auf der Ski-Piste – und im wahren Leben

1966 gewinnt Erika Schinegger bei der Ski-WM in Portillo die Goldmedaille in der Abfahrt. Ein Jahr später erfährt sie das Unglaubliche: Sie ist von Geburt an ein Mann. Heute blickt Erik Schinegger auf zwei ereignisreiche Leben zurück. Authentisch und ohne Angst vor Tabus erzählt er von seinen Erfolgsjahren als Skiläuferin, von seiner Identitätskrise und der schwierigen Zeit der Richtigstellung zum Mann, den Reaktionen von Freunden, Familie und Öffentlichkeit, von seiner Entwicklung vom Super-Macho zum liebevollen Familienvater, und davon, wie er es schaffte, als erfolgreicher Skischulbesitzer einen neuen Lebensweg zu beschreiten.

Die Autobiografie gibt intime Einblicke in die zwei Leben des Erik Schinegger, in Glücks- und Verzweiflungsmomente eines Mannes, der bis heute den Titel Weltmeisterin trägt und dem der Skisport sein Leben gerettet hat.

Mit einem Vorwort von Ski-Legende Karl Schranz

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Der Mann, der Weltmeisterin wurde“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ISBN-13: 978-3-99050-114-6Erscheinungsdatum: 05.02.2018Sonstiges: 2. Auflage, mit zahlr. Abb., 256 SeitenKategorien: Biografie, Sport
Über den Autor

Erik Schinegger

Erik Schinegger, geboren 1948 in St. Urban, Kärnten. 19 Jahre als Mädchen erzogen, Ski-Weltmeisterin 1966. Nach einem Chromosomentest 1967 medizinische Richtigstellung zum Mann und Beginn des zweiten Lebens als Erik. Kurze Ski-Karriere im ÖSVHerren-Team, Skischule auf der Simonhöhe seit 1974 sowie 50 Jahre Tätigkeit in der Gastronomie. 1988 erschien sein erstes Buch »Mein Sieg über mich«, 2006 der Doku-Film »Erik(a)«. Teilnahme bei »Dancing Stars« ...

Mehr
Über den Autor

Claudio Honsal

Claudio Honsal, geboren 1958, begann als Journalist bei Ö3, später bei »Kurier«, »News«, u. a. Autor mehrerer Bestseller, u. a. der Biografien von Hermann Gmeiner, Thomas Klein und Klaus Heidegger. Freier Autor im TV- und Printbereich. Zuletzt bei Amalthea erschienen: »Peter Alexander. Das Leben ist lebenswert« (2007), Uwe Kröger: »Ich bin, was ich bin. Mein Leben« ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden