0

Neue Beiträge werden geladen

Kobel_Goetter_in_weiss.jpeg
 19,95 inkl. MwSt
ZUM E-BOOK Download Cover Leseprobe

Götter in Weiß

Heiteres aus der Welt der Medizin

Mit der Gesundheit ist (nicht) zu spaßen

Wussten Sie, dass der französische Arzt Joseph-Ignace Guillotin bereits im 18. Jahrhundert ein unfehlbares Mittel gegen alle Krankheiten und Wehwehchen entwickelte? Dass Sie bei der Rettung in Notsituationen erst einmal verbunden werden? Dass Vorbeugemedizin wörtlich zu verstehen ist?

Ärzte und Patienten verbindet seit der Geburtsstunde der Medizin eine besondere Beziehung. Dass diese mitunter von so mancher Schrulle und bitteren Pille geprägt ist, lässt sich nicht leugnen. Benedikt Kobel nimmt mit gespitzter Zeichenfeder den medizinischen Alltag pointiert-ironisch und liebevoll-boshaft aufs Korn.

ISBN-13: 978-3-99050-019-4Erscheinungsdatum: 27.10.2015Sonstiges: 2. Auflage, 96 SeitenKategorien: Comic & Graphic Novel, Kunst, Satire & Humor
Über den Autor

Benedikt Kobel

Benedikt Kobel, Tenor, geboren in Wien, ist seit 1991 Solist der Wiener Staatsoper, wo er in bisher über 1200 Vorstellungen Partien von Mozart, Verdi, Strauss u. a. interpretiert hat. Internationale Gastspiele und Konzerte in der ganzen Welt. Der begeisterte Zeichner stellte seine Werke in zahlreichen Ausstellungen aus und veröffentlicht regelmäßig in der Rubrik »Neues vom Kobel« im Blog der Wiener Staatsoper sowie in der Zeitschrift »Crescendo« und »Orpheus«. In Buchform erschienen ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden