0

Neue Beiträge werden geladen

Twaroch_OEsterreich.jpg

7 vorrätig

 9,95 inkl. MwSt.
Download Cover

Zum Glück gibt’s Österreich

Treffendes vom Barock bis zur Jahrtausendwende

Geschichte, sagte Egon Friedell, besonders die österreichische, ist ein einziger großer Tratsch. Aus liebevoll-ironischer Distanz, respektlos, witzig und pointensicher, historisch getreu, aber augenzwinkernd beschwört Twaroch die letzten dreihundert Jahre. Auf ebenso informative wie unterhaltsame Weise schildert er anhand von Pointen, Fakten und Gerüchten, politischen Witzen, Kabarett-Zitaten, Anekdoten und Anachronismen die wichtigsten Stationen österreichischer Geschichte vom Barock bis zur Jahrtausendwende.
Helden seines anekdotischen Streifzuges sind nicht allein die großmächtigen Kaiser und Feldherren, die in Kitschfilmen oder auf Denkmälern weiterleben, sondern immer ebenso die namenlosen Männer und Frauen, die kein Lexikon verzeichnet.
Die chronologische Folge gibt einen heiter pointierten geschichtlichen Abriß bis zur Gegenwart. Die Anekdote ist eine der wenigen Erscheinungsformen des menschlichen Erfinden und Formulierens, die fast ausschließlich auf mündliche Überlieferung angewiesen ist. Österreicher bevorzugen eher den geistreichen Witz und die Ironie als die derbe Pointe. Den Grundton des österreichischen Humors bildet die Selbstüberschätzung, die auf eigentümliche Weise mit der Überzeugung, daß eh alles schlecht ausgeht, gekoppelt ist. Die österreichische Geschichte bildet den idealen Nährboden für einen Humor, der auf Schadensbegrenzung und Resignation bedacht ist. Selbstironie ist der Balsam auf den Wunden, die große und kleine Niederlagen hinterlassen haben.

ISBN-13: 978-3-85002-523-2Erscheinungsdatum: 30.06.2004Sonstiges: 223 SeitenKategorie: Satire & Humor
Über den Autor

Johannes Twaroch

Johannes Twaroch, geboren 1942 in Weleschin, Südböhmen, studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Kunsterziehung. Seit 1976 leitete er die Literaturabteilung des ORF-Landesstudios Niederösterreich. Twaroch ist Mitglied des PEN-Clubs und des Österreichischen Schriftstellerverbandes. Veröffentlichungen: Gedichte, Dramen, Hörspiele, literaturkundliche ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden