0

Neue Beiträge werden geladen

Sobieszek_Zum_Lachen_in_den_Kellner.jpg
 22,95 inkl. MwSt.
Download Cover

Zum Lachen in den Keller. 100 Jahre Simpl

Mit einem Vorwort von Michael Niavarani

Die erfolgreichste Kabarettbühne feiert 100. Geburtstag

Der Simplicissimus ist mehr als ein Kellerlokal in der Wiener Wollzeile. Der Simpl – wie die Wiener das Haus liebevoll nennen –, das sind die Menschen, die dort gemeinsam das Publikum unterhalten. Hier traten und treten seit Jahrzehnten die Größten des Kabaretts auf – Fritz Grünbaum und Karl Farkas, Ralph Benatzky, Cissy Kraner und Hugo Wiener, Armin Berg, Ernst Waldbrunn, Maxi Böhm und Fritz Muliar, Martin Flossmann und Michael Niavarani – hier wird seit 1912 Geschichte geschrieben und gelacht.
Im Oktober 2012 feiert der Simpl seinen 100. Geburtstag. Zu diesem Anlass wird die Geschichte der ältesten Kleinkunstbühne im deutschen Sprachraum neu aufgelegt. Anhand von Texten, Anekdoten, Liedern, Conférencen und Lebensbildern werden die vergangen hundert Jahre nachgezeichnet: mit noch mehr Texten, neuen Informationen und zahlreichen Farbabbildungen!

ISBN-13: 978-3-85002-812-7 Erscheinungsdatum: 26.09.2012Sonstiges: 1. Auflage, 312 Seiten, mit zahlr. Abb.Kategorien: Geschichte, Sachbuch, Satire & Humor
Über den Autor

Julia Sobieszek

Julia Sobieszek, geboren 1986 in Salzburg, machte sich 2007 mit einer Agentur für Management, PR und Text selbstständig. Zusammenarbeit u.a. mit Nina Hartmann, Weinzettl & Rudle, Verena Scheitz, Elke Winkens, Michael Niavarani, Gregor Seberg, Erwin Steinhauer u.v.a. 2007 & 2008 erschienen ihre Bücher »Zum Lachen in den Keller« und »Zum Lachen in die Küche« (beide Amalthea Verlag). Seit 2011 organisiert sie den »Österreichischen Kabarettpreis«. Autorenfoto © Felicitas ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden