0

Eva Male

Eva Male, 1965 in Wien geboren, Studium der Romanistik und Klassischen Philologie (Lehramt).
Ab 1991 Journalistin (Die ganze Woche, Täglich Alles), von 1992 bis 2011 bei der österreichischen Tageszeitung Die Presse in den Bereichen Außenpolitik, Kultur, Spectrum, Wien-Chronik. Von 1999 bis 2003 US-Korrespondentin der Presse in Washington. 2003–2004 Journalistenstipendium der Freien Universität Berlin. Von 2008 bis 2011 Berlin-Korrespondentin der Presse. 2011–2012 Pressesprecherin von Amnesty International Österreich, 2013–2014  Pressesprecherin der Wirtschaftsuniversität Wien. Von 1998 an und über ihren Abschied von der Presse-Redaktion hinaus veröffentlichte sie alle zwei Wochen die Sprachspaltereien. Ab Mai 2014 verfasste sie noch drei Kolumnen, im November 2014 erlag Eva Male ihrer Krebserkrankung.

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden