0

Lotte Tobisch

Lotte Tobisch, 1926 geboren in Wien, nahm ab 1943 am Horak-Konservatorium und sporadisch bei Raoul Aslan Schauspielunterricht. Debüt bei der Wiedereröffnung des Burgtheaters im Ronacher 1945, zahlreiche Rollen an europäischen Bühnen, in Film und Fernsehen. 1981 bis 1996 war sie Organisatorin des Wiener Opernballs. Seit 1995 ist sie mit „Herz und Seele“ Präsidentin von „Künstler helfen Künstlern“ und mit großem persönlichem Engagement um die Erhaltung des Badener Künstlerheims bemüht. Überdies engagiert sie sich als Ehrenmitglied der österreichischen Alzheimer-Gesellschaft. Zahlreiche Publikationen, u.a. ihr Briefwechsel mit Theodor W. Adorno.

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden