0

Neue Beiträge werden geladen

Nachfoerg_bestens.jpg
 7,95 inkl. MwSt.
ZUM E-BOOK Download Cover

Alles bestens!

Gewöhnliche Männer erzählen von ihren Siegen, außergewöhnliche von ihren Niederlagen

 

Wenn Polly Adler ein Mann wäre …

»Auf einem meiner Lieblingscartoons sieht man Folgendes: Das Heck der Titanic ragt steil aus dem Wasser. Ganz hinten an der Reling des sinkenden Ozeandampfers, also jetzt ganz oben, steht ein kleines Männchen wie auf der Spitze eines Berges und sagt: ›Es geht aufwärts!‹ Großartig! Denn so ein Männchen bin auch ich manchmal. Ich kann mich im freien Fall befinden und bin immer noch überzeugt, dass die Zeichen auf Höhenflug stehen.«

Was kann alles passieren, wenn ein Mann eine neue Liebe sucht? Warum scheitert er in Beziehungen, in seiner Vaterrolle, ja selbst bei Trennungen? Und was hat sein schräges Herrenkränzchen dazu zu sagen? In diesem Buch erfahren Sie es. Denn anstatt wie die meisten Männer über all diese Dinge verschämt zu schweigen, berichtet Harald Nachförg mit viel Selbstironie und grandiosem Witz von seinen ewigen Liebes-Desaster. Ganz nach dem Motto: Nur gewöhnliche Männer erzählen von ihren Siegen. Außergewöhnliche von ihren Niederlagen.

ISBN-13: 978-3-85002-763-2Erscheinungsdatum: 16.06.2011Sonstiges: 1. Auflage, 216 SeitenKategorien: Belletristik, Satire & Humor
Über den Autor

Harald Nachförg

Harald Nachförg, geboren am 6. Juni 1961 in Wien, war Wirtschaftsjournalist (»Die Presse«, »profil«, »trend«) bevor er begann, für Frauenmagazine zu arbeiten und von den »wilden Weibern« der »Wienerin« genötigt wurde, Beziehungskolumnen zu schreiben. Seit sechs Jahren erscheinen seine Texte unter dem Titel »Zartbitter, Mann!« in der »Miss«. Der Vater zweier Kinder ist stellvertretender Chefredakteur des »Seitenblicke Magazins« und als Autor für zahlreiche Medien ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden