0

Neue Beiträge werden geladen

Cover_Turrini_1D_klein.jpg
 24,95 inkl. MwSt
ZUM E-BOOK Download Cover Leseprobe

C’est la vie – Ein Lebens-Lauf

Mit Fotos von Moritz Schell und einem Nachwort von Silke Hassler

»Ich entdeckte, dass man sich eine Welt erfinden muss, um zu etwas zu
kommen, und dieser Vorgang hält bis heute an.«

Peter Turrini hat das Theater zu seinem runden Geburtstag mit einem Stück beschenkt. Eine »Revue« untertitelt er den literarischen Gang durch sein Leben im Ungewissen. Als krankes Kind bereits aufgegeben, hat er diese Liaison mit dem Sterben konsequent fortgesetzt: »Ich habe immer das Gefühl, dass ich damals gestorben bin und mich seitdem lächelnd erfinde.« Als Theaterautor wird er ausgebuht und gefeiert, als Essayist gibt er Kommentare zum Weltgeschehen ab. Doch was er heute zu sagen hat, souffliert er seinen Theaterfiguren.

Peter Turrini legt in dieser Revue der Worte sein Leben und alles, was ihn bedingt, auf literarische Weise offen: sein denkendes Hirn, seine feinen Nerven, seine unbestechlichen Augen, seine widersprüchliche Zunge und – sein unbelehrbares Herz. Der Lyriker und der Dramatiker gehen Hand in Hand die Wege in einem Leben, das vom Schreiben lebt.

ISBN-13: 978-3-85002-895-0Erscheinungsdatum: 14.08.2014Sonstiges: 1. Auflage, mit zahlr. Abb., 176 SeitenKategorien: Belletristik, Theater
Über den Autor

Peter Turrini

Peter Turrini,  geboren 1944 in St. Margarethen in Kärnten, wuchs in Maria Saal auf und war von 1963 bis 1971 in verschiedenen Berufen tätig. Seit 1971 freier Schriftsteller, lebt in Kleinriedenthal bei Retz. Turrinis Werke wurden in über dreißig Sprachen übersetzt, seine Stücke werden weltweit gespielt. ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden