0

Neue Beiträge werden geladen

Charleston, Jazz & Billionen

Europa in den verrückten Zwanzigerjahren

 

Ein Jahrzehnt zwischen Glamour und Börsenkrach

Die »Roaring Twenties« – wer denkt da nicht an rauschende Partys, verführerische Nachtklubtänzerinnen, Glitzer & Glamour, Champagner im Überfluss? An eine Zeit hemmungsloser Unterhaltungssucht und atemloser Rekordjagden, gemäß dem Motto »schneller, höher, weiter«? Die 1920er sind eine Zeit der Extreme, in der sündhaft teure Feste, Hyperinflation und politisches Chaos nebeneinander existieren. Während Komponisten wie Strauss, Strawinsky, Schönberg und Ravel die klassische Musik revolutionieren, übernehmen in Italien und Russland totalitäre Bewegungen die Macht. Die Menschen feiern den ersten erfolgreichen Atlantikflug, den Vormarsch des Automobils und die Emanzipation der Frau, gleichzeitig kämpft so mancher Staat, wie Österreich und Deutschland, mit der Notwendigkeit einer politischen Neuordnung nach dem Ersten Weltkrieg. Walter Rauscher beleuchtet die Entwicklungen in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Sport, Musik und Literatur von Paris bis Moskau und skizziert auf eindrucksvolle Weise ein faszinierendes Jahrzehnt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Charleston, Jazz & Billionen“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ISBN-13: 978-3-99050-146-7Erscheinungsdatum: 13.02.2020Sonstiges: 1. Auflage, mit zahlr. Abb., ca. 256 SeitenKategorien: Gesellschaft, Geschichte, Politik & Zeitgeschichte, Sachbuch
Über den Autor

Walter Rauscher

Walter Rauscher, geboren in Wien, Historiker, behandelt in seinen Arbeiten vor allem die neuere Geschichte Europas. Schwerpunkt seiner Forschungen im In- und Ausland ist die Zeit zwischen Erstem und Zweitem Weltkrieg. Tätigkeit an verschiedenen wissenschaftlichen Institutionen; zahlreiche Publikationen in mehreren Sprachen, darunter neben Biografien über Renner, Hindenburg, Hitler und Mussolini Werke zur Geschichte der Donaumonarchie und ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden