0

Neue Beiträge werden geladen

tomandl_reitstall.jpg

9 vorrätig

 22,90 inkl. MwSt.
Download Cover

Der Tote im Reitstall

Ein Kriminalroman aus dem Biedermeier

 

Frühjahr 1815 in Wien: Europa wird neu geordnet, Hochadel und Diplomatie feiern glanzvolle Feste …

Bei einem Reitturnier erleidet Graf Karl-Heinz Laubenthal einen tödlichen Reitunfall. Wenige Tage später findet man den Gastgeber, Baron Fördös,y erhängt in seinem Schloss in Asparn an der Zaya. Polizeioberkommissär Leopold Kasbauer und Graf Ado von Niedernfels ermitteln und entlarven beide Fälle als heimtückisch geplante Morde. Weitere Anschläge geschehen, bis Kasbauer und Niedernfels schließlich herausfinden, dass alle Verbrechen einem gemeinsamen Ziel dienen …

ISBN-13: 978-3-85002-602-4Erscheinungsdatum: 29.08.2007Sonstiges: 1. Auflage 2007Kategorie: Belletristik
Über den Autor

Theodor Tomandl

Dr. Theodor Tomandl, geboren 1933 in Wien, war bis 2001 Professor für Arbeits- und Sozialrecht und Vorstand des gleichnamigen Instituts an der Universität Wien. Er hat sich im In- und Ausland als Autor von Fach- und Sachbüchern einen Namen gemacht und verfasst seit seiner Emeritierung auch historische Kriminalromane. 2004 veröffentlichte er »Mord am Wiener Kongress«. Das bewährte Team Polizeioberkommissär Leopold Kasbauer und Graf Ado von Niedernfels nimmt in »Der Tote im Reitstall« seine ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden