0

Neue Beiträge werden geladen

SU_Frierende Venus3.indd

Nicht vorrätig

Download Cover

Die frierende Venus

Roman einer Familie

Achtung: vergriffen!

Ein Familienroman erzählt europäische Geschichte und Zeitgeschichte

Das Schicksal von Menschen, die die Familie oder der Zufall aneinander gebunden hat, spiegelt die Gesellschaft und ihren Wandel in zwei Kontinenten wieder.

Dies ist keine Familienchronik, es ist die Schilderung von Freud und Leid Einzelner, von den Träumen der Jugend und der Resignation des Alters, von New York, Potsdam, Wien und Tirol im neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert, von Millionären und Versagern, von großen und kleinen Unternehmen, von Kriegsschiffen, vom Aufstieg und Zerfall von Städten und Ländern, von glücklichen und traurigen Zeiten, von der Hilflosigkeit des Menschen gegenüber den Mächten, die die Welt bewegen. Ein Teil der Ereignisse und Episoden beruht auf einer möglichst wahrheitsgetreuen Schilderung auf Grund von schriftlichen Unterlagen wie Tagebüchern, Briefen und mündlichen Berichten. Ein Teil ist Phantasie.

ISBN-13: 978-3-85002-702-1 Erscheinungsdatum: 14.11.2009Sonstiges: 398 Seiten, 1. AuflageKategorie: Geschichte
Über den Autor

George Tinzl-Semler

George Tinzl-Semler wurde 1929 in Meran (Südtirol) geboren. Aus Protest gegen das faschistische Verbot deutscher Taufnamen nannte man ihn nach seinem Taufpaten George Semler. Er besuchte im kleinen Dorf Schlanders die einsprachige, italienische Pflichtschule, danach verschiedene – auch nationalsozialistische – Mittelschulen in Italien und der »Ostmark«. 1954 erwarb er auf der Hochschule für Welthandel in Wien den Doktortitel. Als Repräsentant verschiedener multinationaler Konzerne der ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden