0

Neue Beiträge werden geladen

 9,95
Download Cover

Die Kunst eine Frau zu sein

Aufgezeichnet von Michaela Ernst

Österreichs Grande Dame verrät Lebensweisheiten

Wie macht man als Frau Karriere neben einem starken Mann? Hat es Sinn, sich Sex zu wünschen – oder hat man ihn einfach? Wie viel Ehrlichkeit verträgt eine Beziehung? Und wie viel Künstlichkeit ein schönes Gesicht?
Die ewig junge Sängerin und Schauspielerin Dagmar Koller, die im vergangenen Jahr ihren 70. Geburtstag feierte, erzählt von ihrem bewegten Leben zwischen Bühnenauftritten, Society-Glam und vom Geheimnis ihrer glücklichen und langjährigen Ehe mit dem verstorbenen Wiener Bürgermeister Helmut Zilk.
In ihrem neuen Buch verrät Österreichs Grande Dame, wie es ihr gelang, bis zuletzt das Lodern in ihrer Beziehung aufrecht zu erhalten und wie sie es schafft, trotz Verzichts auf Botox & Co, so unglaublich jung auszusehen: Die »Kunst eine Frau zu sein« ist gar nicht so schwer, solange man sich selbst treu bleibt. Genau das aber will gelernt sein!

ISBN-13: 978-3-85002-720-5Erscheinungsdatum: 16.11.2010Sonstiges: 4. Auflage, mit zahlr. Abb., 192 SeitenKategorien: Biografie, Ratgeber
Über den Autor

Dagmar Koller

Dagmar Koller wurde am 26. August 1939 in Klagenfurt geboren. Sie ist Musicaldarstellerin und glänzte in erfolgreichen Produktionen wie »Der Mann von La Mancha«, »My Fair Lady« und vielen weiteren. Ihre Auslandserfahrung sammelte sie bei den großen Operettengastspielen der Volksoper in Amerika und Japan und bei umjubelten Galaauftritten in Deutschland. 25 Jahre gestaltete sie die ORF-Prominentensendung »Hallo, wie geht's?«. In Zusammenarbeit mit Michaela Ernst erschien zuletzt ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden