0

Neue Beiträge werden geladen

Golabek_Pianistin von Wien_1D_LR
 25,00 inkl. MwSt
ZUM E-BOOK Download Cover Leseprobe

Die Pianistin von Wien

Eine Geschichte von Überleben, Liebe und Musik

 

Vom Flüchtlingskind zur Konzertpianistin: eine wahre Geschichte

»Halte an deiner Musik fest. Sie wird dein bester Freund fürs Leben sein.« Das sind die letzten Sätze, die Lisa Jura von ihrer Familie mit auf den Weg gegeben werden. 14 Jahre ist sie alt, ein Wunderkind am Klavier – und Jüdin im von den Nationalsozialisten besetzten Wien. Als ihre Eltern die Chance bekommen, eine ihrer Töchter mit einem Kindertransport nach Großbritannien zu schicken, entscheiden sie sich für Lisa. Untergebracht in einem Londoner Kinderheim in der Willesden Lane wird Lisas Musik zu Trost und Hoffnung für andere Flüchtlingskinder in der Fremde. Sie fasst den Mut, für die Erfüllung ihrer musikalischen Träume zu kämpfen – und Konzertpianistin zu werden.

Mona Golabek erzählt in ihrem Roman über die Macht der Musik: Die Pianistin von Wien ist eine wahre Geschichte und Golabeks bewegende Reverenz an ihre Mutter Lisa. »Sie war meine erste Klavierlehrerin, und eine Stunde bei ihr war weit mehr als Klavierunterricht – es war Lebensunterricht, ein Füllhorn von Geschichten über Liebe, Leidenschaft, Lebenskampf, Lebenswillen«, sagt Mona Golabek. In den USA hat Golabeks romanhafte Erzählung über den Werdegang ihrer Mutter bereits Hunderttausende Menschen erreicht und bewegt; nun erscheint das Buch erstmals auf Deutsch.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Die Pianistin von Wien“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ISBN-13: 978-3-99050-090-3Erscheinungsdatum: 03.10.2017Sonstiges: 1. Auflage, mit zahlr. Abb., 256 SeitenKategorien: Biografie, Musik, Politik & Zeitgeschichte
Über den Autor

Mona Golabek

Mona Golabek ist eine international erfolgreiche Konzertpianistin. Sie moderiert die Radioklassiksendung »The Romantic Hours« und erhielt für ihre Schallplatteneinspielungen eine Grammy-Nominierung. Für ihre One-Woman-Show »The Pianist of Willesden Lane«, die bereits in New York, Chicago, Los Angeles und London zu sehen war, war sie für den New York Drama Desk Award nominiert. Der BBC-Spielfilm »The Children of Willesden Lane« und die Filmdokumentation »I am a Pianist« über Lisa Jura ...

Mehr
Über den Autor

Lee Cohen

Lee Cohen ist Journalist, Drehbuchautor und Dichter. Er ist Produzent der Filmdokumentation »I am a Pianist« über Mona Golabek und ihre ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden