0

Neue Beiträge werden geladen

meyer_kunst.jpg
 22,90 inkl. MwSt.
Download Cover

Robert Meyer „Wenn das keine Kunst ist“

Erinnerungen. Aufgezeichnet von Wolff A. Greinert. Mit 88 Abbildungen und einem Rollen- und Regieregister

Robert Meyer: Nach 33 Jahren Burgtheater als Direktor an die Volksoper Wien

Robert Meyer, Publikumsliebling, überragender Nestroy-Interpret und Charakterdarsteller, erinnert sich, auch anhand zahlreicher Anekdoten, an Künstlerisches und Privates.

Mit Beiträgen der letzten vier Burgtheaterdirektoren: Gerhard Klingenberg, Achim Benning, Claus Peymann und Klaus Bachler.

ISBN-13: 978-3-85002-611-6 Erscheinungsdatum: 30.10.2007Sonstiges: 1. Auflage 2007Kategorien: Biografie, Musik, Sachbuch, Theater
Über den Autor

Robert Meyer

Robert Meyer wurde 1954 in Bad Reichenhall geboren. Er bestand auf Anhieb die Aufnahmeprüfung an der Schauspielschule des Mozarteums Salzburg und wurde im Abschlussjahr 1974 von Gerhard Klingenberg direkt ans Wiener Burgtheater engagiert. Bis zu seiner 2006 erfolgten Ernennung zum Direktor der Volksoper Wien ab Herbst 2007 trat er in über 100 Rollen auf. 1994 erhielt er den Nestroy-Ring, 1998 wurde er zum Kammerschauspieler ernannt und 1999 bekam er die Kainz-Medaille verliehen. Ab 1988 ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden