0

Neue Beiträge werden geladen

Jelinek_Sternstunden_Oe_1D_LR.jpg
 10,00 inkl. MwSt.
ZUM E-BOOK Download Cover Leseprobe

Sternstunden Österreichs

Die helle Seite unserer Geschichte

Sie haben den Lauf der Geschichte verändert

Stefan Zweig nannte seine Auswahl einst »Sternstunden«, weil sie »leuchtend und unwandelbar wie Sterne die Nacht der Vergänglichkeit überglänzen«. »Sternstunden Österreichs« zu identifizieren, ist im historischen Rückspiegel unseres Jahrhunderts nicht ganz einfach. Wo beginnen? Meinen wir einen geografischen Ort – wo waren dann Österreichs Grenzen im Verlauf der Geschichte, wo sind sie heute? Reden wir von einem dynastischen Begriff – dem »Haus Österreich«? Von einer Nation? Gar von einer Idee? Österreich entzieht sich vielen dieser Definitionsversuche.

Gerhard Jelinek erzählt in seinem neuen Buch von historischen Ereignissen und ihrer nachhaltigen Wirkung. Die »Sternstunden Österreichs«, von denen er berichtet, sind gar nicht selten auch zu »Sternstunden der Menschheit« geworden.

ISBN-13: 978-3-99050-003-3Erscheinungsdatum: 07.10.2015Sonstiges: 3. Auflage, mit zahlr. Abb., 320 SeitenKategorien: Geschichte, Sachbuch
Über den Autor

Gerhard Jelinek

Gerhard Jelinek, Prof., Dr., ist seit 1989 beim ORF tätig, u. a. Leiter und Moderator der Sendung »Report«, heute Leiter der Abteilung »Dokumentation und Zeitgeschichte« und des Wissensmagazins »Newton«. Der gelernte Jurist und erfahrene Journalist recherchiert umfassend und präsentiert in seinen mehrfach ausgezeichneten TV-Dokumentationen und Büchern geschichtliche Abläufe im historischen Zusammenhang spannend und verständlich. Zuletzt bei Amalthea erschienen: »Schöne Tage 1914« ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden