0

Neue Beiträge werden geladen

Dvorak_ueberlebenslauf.jpg
 22,95 inkl. MwSt.
Download Cover

Überlebenslauf

Erinnerungen in Anekdoten

Zum 75. Geburtstag die humorvollen Erinnerungen

Felix Dvoraks Erinnerungen öffnen Tür und Tor in die Welt des Theaters, des Kabaretts und des Showbusiness’ – in sein bewegtes Leben. Als Spross einer mehr als originellen Familie – darunter Komponisten, Kongoforscher und königliche Leibärzte – wuchs er, zwischen Räuber und Gendarmspielen und manischen Kinobesuchen, im Wiener Zinshaus auf. Nach verschiedenen Versuchen, sein Glück in sogenannten Brotberufen zu finden, besann er sich auf seine wahre Bestimmung: das Theater. Als Conférencier in diversen Nachtlokalen, als Eleve bei Wandertheatern, Ausflügen in die Welt der Waschmaschinenvertreter, gelang ihm letztendlich der Durchbruch als Schauspieler, Kabarettist und Schriftsteller.

In seiner spannenden und vor allem amüsanten Autobiografie erzählt Felix Dvorak auch von Begegnungen und Freundschaften mit unzähligen Publikumslieblingen der österreichischen und internationalen Film- und Bühnenlandschaft: Hans Moser, Paul und Attila Hörbiger, Maxi Böhm, Gerhard Bronner, Romy Schneider, Bud Spencer, Peter Unstinov und vielen anderen.

ISBN-13: 978-3-85002-755-7Erscheinungsdatum: 16.10.2011Sonstiges: 1. Auflage, 320 Seiten, mit zahlr. Abb.Kategorien: Biografie, Satire & Humor
Über den Autor

Felix Dvorak

Felix Dvorak, Jahrgang 1936, gebürtiger Wiener, begann bei Wandertheater und Kabarett, heute Schauspieler und Autor für Bühne, Rundfunk und Fernsehen. Als Schauspieler Engagements am Theater in der Josefstadt, am Theater an der Wien, dem Volkstheater u. v. a. Seit 1989 Intendant der Festspiele im Stadttheater Berndorf und von 2005 bis 2013 des Schloss Weitra Festivals. Gestalter zahlreicher TV-Sendungen u. a. »Cabaret-Cabaret«, »Österreich hat immer Saison«, »Tritsch-Tratsch«, »Wer A ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden