0

Felix Dvorak

Felix Dvorak, Jahrgang 1936, gebürtiger Wiener, begann bei Wandertheater und Kabarett, heute Schauspieler und Autor für Bühne, Rundfunk und Fernsehen.
Als Schauspieler Engagements am Theater in der Josefstadt, am Theater an der Wien, dem Volkstheater u. v. a. Seit 1989 Intendant der Festspiele im Stadttheater Berndorf und von 2005 bis 2013 des Schloss Weitra Festivals. Gestalter zahlreicher TV-Sendungen u. a. „Cabaret-Cabaret“, „Österreich hat immer Saison“, „Tritsch-Tratsch“, „Wer A sagt“, von denen viele international ausgezeichnet wurden.
Für die Sendungen „Flohmarkt Company“ und „Mad in Austria“ gewann Dvorak beim Internationalen Fernseh-Festival in Montreux die „Goldene Rose“, den „Chaplin-Preis“ und den „Preis der Stadt Montreux“. Von Felix Dvorak, der seit 1996 den Titel Professor trägt, gibt es 12 Bücher und viele Tonträger.
Dvorak, der schon in fast allen europäischen TV-Stationen Stargast war und sogar im Crazy Horse Saloon in Paris und in Las Vegas aufgetreten ist, begeistert sein Publikum mit seinen Lesungen immer wieder aufs Neue.

Zuletzt bei Amalthea erschienen: „Sternstunden des Humors“ [2010], „Überlebenslauf“ [2011], „Wer zuerst lacht, lacht am längsten“ [2013]

ZUR AUTOREN-WEBSEITE

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden