0

Neue Beiträge werden geladen

Mrz
10
2020

Susanne Schober-Bendixen liest aus »Die Tuch-Redlichs«

Event-Datum: 04.06.2020

Eine Reise in die »Welt von Gestern«

Ausgerüstet nur mit einem Album voller Familienfotos begibt sich Susanne Schober-Bendixen auf die Suche nach ihren Wurzeln. Ihre Reise in die Vergangenheit führt sie über zahlreiche Archive und jüdische Friedhöfe in das einst blühende Zentrum der österreichisch-ungarischen Textilindustrie: Brünn, im 19. Jahrhundert »Mährisches Manchester« genannt. Stück für Stück rekonstruiert Schober-Bendixen die facettenreiche und tragische Geschichte der Redlichs, ihrer einst so einflussreichen Familie, die über mehrere Generationen dem Brünner »Tuchadel« angehörte. Vor dem Leser ersteht ein ergreifendes Bild jüdischer Zeitgeschichte von der ausgehenden Donaumonarchie bis zur Machtübernahme durch die Nationalsozialisten und deren Folgen.

 

Maria Mazakarini, Gründerin von Tera-Vienna bittet zur Buchpräsentation in die Art Lounge des Café Korb. Das einleitende Gespräch mit der Autorin führt Renate Burtscher, Ö1 Moderatorin.

Lesung – Susanne Schober-Bendixen
Gesang – Naame Isabella Fassbinder

 


ABGESAGT!
04.06.2020 – 19.00 Uhr

Café Korb
Brandstätte 9
1010 Wien