0

Neue Beiträge werden geladen

© Isabella Gstättner

Egyd Gstättner

Egyd Gstättner, 1962 in Klagenfurt geboren, studierte Philosophie, Psychologie, Pädagogik und Germanistik. Seit 1989 veröffentlicht er Essays u. a. in der »Presse«, der »Süddeutschen Zeitung« und der »Zeit«. Bislang erschienen sieben Bücher, zuletzt (1995) der Roman »Untergänge«. 1996 wurde sein Stück »Schopenhauer« am Volkstheater Wien uraufgeführt. Gstättner wurde mit zahlreichen Preisen, darunter der »Theodor-Körner-Preis« und der »Max-von-der-Grün-Preis«, ausgezeichnet. Egyd Gstättner lebt in Klagenfurt.

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden