0

Neue Beiträge werden geladen

H_3-85002-431-8.jpg

10 vorrätig

 18,00 inkl. MwSt.
ZUM E-BOOK Download Cover

Herzmanovskys kleiner Bruder

und andere Geschichten von Künstlern, Müßiggängern und Abenteurern

 

Egyd Gstättners neuer Erzählband ist Menschenkunde, die vom Genie bis zum Feinschmecker, vom Familienmenschen bis zum Erotomanen und Seitenspringer, vom Eremiten bis zum schrulligen Hobbyvölkerkundler, die verschiedensten skurrilen Typen auf hinreißende Weise porträtiert und analysiert. Gstättner erzählt aber auch von eigenen Abenteuern auf Lesereisen und Begegnungen mit Lesern und Zuhörern. Im Kapitel „Stilleben“ porträtiert der Autor seit Urzeiten bekannte Größen wie Narziss, Midas oder Hiob und verleiht ihnen überraschend neue Gesichte und Gewänder.

ISBN-13: 978-3-85002-431-0Erscheinungsdatum: 31.12.1998Sonstiges: 1999, 1. AuflageKategorien: Belletristik, Geschenkbuch, Geschichte, Satire & Humor
Über den Autor

Egyd Gstättner

Egyd Gstättner, 1962 in Klagenfurt geboren, studierte Philosophie, Psychologie, Pädagogik und Germanistik. Seit 1989 veröffentlicht er Essays u. a. in der »Presse«, der »Süddeutschen Zeitung« und der »Zeit«. Bislang erschienen sieben Bücher, zuletzt (1995) der Roman »Untergänge«. 1996 wurde sein Stück »Schopenhauer« am Volkstheater Wien uraufgeführt. Gstättner wurde mit zahlreichen Preisen, darunter der »Theodor-Körner-Preis« und der »Max-von-der-Grün-Preis«, ausgezeichnet. Egyd Gstättner ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden