0
WagnerTrenkwitz_Das Orchester das niemals schlaeft_1D_LR

Nicht vorrätig

Download Cover Leseprobe

Das Orchester, das niemals schläft

Die Wiener Philharmoniker

 

Eine kurze Geschichte der Wiener Philharmoniker in Fakten, Bildern und Anekdoten

Die Wiener Philharmoniker feiern Geburtstag! Zum 175er des Weltklasseorchesters erzählt Christoph Wagner-Trenkwitz charmant und kenntnisreich von der Entstehung, Bedeutung und Besonderheit dieses einmaligen Klangkörpers: wie das Orchester von Anfang an in die kulturelle und politische Geschichte eingebettet ist und wie große Persönlichkeiten und kollektive Bewusstseinswandlungen seine musikalische Entwicklung vorangetrieben haben. Dabei sind die Wiener Philharmoniker von jeher zugleich Wahrer einer Tradition und Träger neuer Ideen. Der Klang dieses Orchesters lässt sich nicht zwischen zwei Buchdeckeln einschließen; aber historische Fakten in lockerer Aufbereitung, klassische und weniger bekannte Anekdoten und Blicke hinter die Kulissen des Proben-, Opern- und Konzertbetriebes lassen ein tieferes Verständnis und eine noch größere Zuneigung für dieses ganz und gar wienerische und zugleich internationale Orchester entstehen – für das Orchester »das niemals schläft«.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Das Orchester, das niemals schläft“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ISBN-13: 978-3-99050-095-8Erscheinungsdatum: 31.10.2017Sonstiges: 1. Auflage, mit zahlr. Abb., ca. 208 SeitenKategorien: Geschichte, Musik
Über den Autor

Christoph Wagner-Trenkwitz

Christoph Wagner-Trenkwitz, Mag. phil., geboren in Wien, war Chefdramaturg der Wiener Staatsoper und ist seit 2003 Direktionsmitglied, seit 2009 Chefdramaturg der Wiener Volksoper. Radio- und TV-Moderator, Darsteller auf der Bühne sowie Autor zahlreicher erfolgreicher Bücher und Biografien. Daneben hat er sich im TV (Opernball) und Hörfunk (»Pasticcio«, Neujahrskonzert) einen Namen gemacht. 2013 bis 2016 war er Intendant des Theatersommers Haag. Zuletzt bei Amalthea erschienen: »Es ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden