Neue Beiträge werden geladen

240423_Freihandel_ah.indd
 30,00 inkl. MwSt.
Download Cover

Der Freihandel hat fertig

Wie die neue Welt(un)ordnung unseren Wohlstand gefährdet

 

Ist unser Wohlstand in Gefahr?

Während uns die Pandemie außenwirtschaftliche Abhängigkeiten schmerzlich vor Augen geführt hat und Putin Energieexporte als Waffe nutzt, legen Trump & Co. die Axt an genau jene Welthandelsregeln an, die die Welt so reich wie nie gemacht haben. China und die USA entkoppeln sich, die Globalisierung soll zurückgedreht werden. In der EU will man keine Freihandelsabkommen mehr, dafür Sanktionen gegen Schurkenstaaten, Lieferkettengesetze und Klimaprotektionismus zur Rettung der Welt. Der Freihandel weicht zunehmend geopolitischen und ökologischen Erwägungen. Deutschland, Österreich und die Schweiz sind mittelstandsgeprägt und handelsorientiert – ihr Wohlstand steht auf dem Spiel.
Die Außenhandelsexperten Felbermayr und Braml, beide mit langjähriger Erfahrung in der Politik(beratung), beleuchten überraschende Zusammenhänge, decken Irrglauben auf und zeigen Wege, wie unser Wohlstand trotz widriger Umstände erhalten und ausgebaut werden kann.

 

JETZT VORBESTELLEN: Erscheint am 23. September 2024

ISBN-13: 978-3-99050-266-2Erscheinungsdatum: 23.09.2024Sonstiges: 1. Auflage, mit zahlr. Abb., ca. 272 SeitenKategorie: Politik & Zeitgeschichte
Über den Autor

Gabriel Felbermayr

Gabriel Felbermayr, Univ.-Prof., geboren in Steyr, war Leiter des ifo Zentrums für internationale Wirtschaft in München sowie Präsident des Kiel Instituts für Weltwirtschaft. Professor an der WU Wien sowie seit 2021 Leiter des ...

Mehr
Über den Autor

Martin Braml

Martin Braml, Dr., geboren in Passau, ist Außenhandelsökonom, Berater und lehrt an der Universität Passau. Promotion am ifo Institut bei Gabriel Felbermayr, derzeit an einer obersten deutschen Bundesbehörde ...

Mehr