0

Neue Beiträge werden geladen

wieniewicz_kinder.jpg
 19,90 inkl. MwSt.
ZUM E-BOOK Download Cover

Die Kinder gehen in die Oper

Roman

 

Berührender Roman einer Jugend im Kriegs-Wien

Zweiter Weltkrieg in Wien: Verdunkelung, Feind im Anflug, Verschüttete, »Kraft durch Freude«, die Hakenkreuzfahne am Rathaus, das Fallbeil im Landesgericht. Und nie gekannt, längst verstorben, eine Großmutter namens Esther. Die Spur führt mitten durchs Leben der beiden Enkelinnen. Sie gehen in die Oper. Die Oper bietet Asyl. Musik und Unwirklichkeit helfen, die Wirklichkeit zu ertragen.

Lida Winiewicz schildert packend die lebensgeschichtlichen und historischen Ereignisse einer Jugend im Kriegs-Wien und parallel das Leben der Familienmitglieder im Exil.

ISBN-13: 978-3-85002-616-1Erscheinungsdatum: 26.09.2007Sonstiges: 1. Auflage 2007Kategorien: Belletristik, Geschichte, Satire & Humor
Über den Autor

Lida Winiewicz

Lida Winiewicz, geboren 1928 in Wien, ist Schriftstellerin und Übersetzerin. Autorin zahlreicher Theaterstücke (»Die Flucht«, »Späte Gegend«, »Miami Murder Show«) und Filmdrehbücher (»Elternschule«, »Hans und Lene«) für ORF, ZDF, ARD. Vielfach ausgezeichnet, u. a. Grimme-Preis, Preis der österreichischen Volksbildung, Goldener Rathausmann, zuletzt Großes Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien. Bei Amalthea erschienen: »Alte Dame, grauer Hund. Eine Österreicherin erlebt Amerika«, ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden