Neue Beiträge werden geladen

Rosen_Unendlichkeit_1D_LR
 78,00 inkl. MwSt.
Download Cover

Im Tod liegt die Unendlichkeit

Der jüdische Friedhof von Baden bei Wien: Vom Tod und Sterben im Judentum

 

Steinerne Zeugen der Vergangenheit

Über 150 Jahre lang diente der jüdische Friedhof von Baden bei Wien nicht nur der lokalen Gemeinde, sondern auch Kurgästen aus aller Welt als Begräbnisort: Mehr als 2000 Personen fanden hier ihre letzte Ruhestätte. Begleitet von den Kunstfotografen Le.Luka und Ouriel Morgensztern begibt sich Elie Rosen auf dem von seiner Belegung her größten jüdischen Friedhof Österreichs außerhalb Wiens auf Spurensuche: Die Grabsteine von Nachkommen bekannter Rabbinerfamilien und illustren Mitgliedern der Gesellschaft verraten nicht nur vieles über das Leben der Beerdigten, sondern auch über das jüdische Leben der Stadt Baden. Neben einer umfassenden Dokumentation aller Grabstellen bietet der prachtvolle Bildband eine informative Einführung in die Welt der jüdischen Grabinschriften und -symbolik sowie die wichtigsten Todes- und Trauerrituale.

 

JETZT VORBESTELLEN: Erscheint am 9. Mai 2023

ISBN-13: 978-3-99050-245-7Erscheinungsdatum: 09.05.2023Sonstiges: 1. Auflage, mit zahlr. Abb., ca. 544 SeitenKategorien: Geschichte, Religion
Über den Autor

Elie Rosen

Elie Rosen, Jahrgang 1971, Jurist und Betriebswirt, ist neben einer Vielzahl anderer Funktionen unter anderem Präsident der Jüdischen Gemeinden von Baden bei Wien und Graz sowie Vizepräsident der Israelitischen Religionsgesellschaft Österreichs. Seit 2022 bekleidet er zudem das Amt des Präsidenten der Judovsko združenje Slovenije, der orthodoxen jüdischen Gemeinde Sloweniens. Er ist heute Vortragender zum Thema Judentum an unterschiedlichsten Bildungseinrichtungen. Bereits in seinen ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden