0

Neue Beiträge werden geladen

c_toe_venezia_kl.jpg

3 vorrätig

 24,95 inkl. MwSt.
Download Cover

Venedig für Fortgeschrittene

Bon di, Venezia cara

 

Mit Gerhard Tötschinger Venedig ganz neu entdecken …

Den Dogenpalast und die Markuskirche kann man auch ohne Stadtplan finden, man geht einfach der nächstgrößeren Menschenmenge nach.

Dieses Buch führt auf anderen Wegen zu anderen Zielen. Es folgt den Spuren berühmter Venedigtouristen, die man gerade hier nicht erwartet hätte. Mörder, Mönche, Maler werden ebenso zum Thema wie die erste Frau der Weltgeschichte, die sich den Doktortitel erworben hat, oder die schöne Patrizierstochter Bianca Capello, deren Leben ein einziger Kriminalfall war.
Wo hat Franz Werfel gewohnt, während er hier in Venedig seinen großen Verdi-Roman geschrieben hat? Und was heißt »Bon di, Venezia cara«? Guten Tag, liebes Venedig!

Gerhard Tötschinger, einer der besten Kenner Venedigs, seiner Kultur und Geschichte, eröffnet einen völlig neuen Zugang zu der geliebten Stadt.

ISBN-13: 978-3-85002-695-6Erscheinungsdatum: 10.11.2009Sonstiges: 248 Seiten, 2. Auflage, zahlreiche Abb.Kategorie: Geschichte
Über den Autor

Gerhard Tötschinger

Prof. Gerhard Tötschinger, 1946 in Wien geboren, arbeitete als Schauspieler, Intendant und Schriftsteller. Schauspiel- und Gesangsausbildung, Studium der Theaterwissenschaften. Von 1967 bis 1973 spielte er in Graz, Bern, Klagenfurt, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt und am Wiener Volkstheater. Seitdem war er als Intendant verschiedener Theaterhäuser wie dem Theater im Burgenland und dem Stadttheater Klagenfurt sowie als Leiter der Salzburger Sommerspiele »Fest in Hellbrunn« (1982–95) und ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden