0

Neue Beiträge werden geladen

schliesser_adabei_1d_lr
 25,00 inkl. MwSt.
ZUM E-BOOK Download Cover Leseprobe

Adabei

Die große Zeit der Stars
Herausgegeben von Michael Horowitz

Adabei – der König der Gesellschaftskolumnisten

Roman Schliesser war der König der Society-Berichterstattung. Für Aufsehen sorgte er mit pikanten Geständnissen und Intimitäten, die die Stars nur ihm erzählten. Die Knef, Falco und Brandauer, Senta Berger und Helmut Berger, Schwarzenegger und Karajan, der zuckerlsüße Peter Alexander und das ewige Enfant terrible der Kulturszene – Helmut Qualtinger. Mit den meisten war Schliesser befreundet, der faire Partner am Jahrmarkt der Eitelkeiten.

Dieses Buch präsentiert Roman Schliessers beste Geschichten aus einem halben Jahrhundert als Adabei. Herausgeber Michael Horowitz erinnert sich an seine Jugend als fotografischer Adabei-Begleiter. An Nächte mit lockeren Weltstars und eitlen Selbstdarstellern. Und an Roman Schliesser, den Meister des Wiener Boulevard-Journalismus.

ISBN-13: 978-3-99050-056-9Erscheinungsdatum: 05.06.2016Sonstiges: 1. Auflage, zahlr. Abb., 288 SeitenKategorien: Gesellschaft, Biografie, Politik & Zeitgeschichte, Sachbuch
Über den Autor

Roman Schliesser

Roman Schliesser, geboren 1931 in Wien, begann 1951 seine Karriere als Hilfsredakteur bei der »BZ am Abend«. Weitere Stationen: »Arbeiter Zeitung«, »Bild Telegraf«, »Elmira Stargazette « (USA) und »Express«. Am 4. September 1966 erschien seine erste tägliche Adabei-Kolumne in der »Kronen Zeitung«, für die er bis zu seinem 75. Geburtstag schrieb. Er starb am 7. Oktober 2015 in ...

Mehr
Über den Autor

Michael Horowitz

Michael Horowitz ist Fotograf, Journalist, Schriftsteller und Verleger. Autor von Biografien über Heimito von Doderer, Egon Erwin Kisch und Karl Kraus sowie H. C. Artmann, Otto Schenk und Helmut Qualtinger. Gründer des »Kurier«-Magazins »freizeit«. Zahlreiche in- und aus ländische Auszeichnungen, darunter der »Prix de la Jeunesse« für das Drehbuch »Caracas« bei den Filmfestspielen von Cannes und das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden