0

Neue Beiträge werden geladen

c_sc_ente_kl.jpg
 19,95 inkl. MwSt.
Download Cover

ENTE ZUM FRÜHSTÜCK

Hinter den Kulissen von Politik und Presse

Österreichische Zeit- und Zeitungsgeschichte in Anekdoten und Pointen

Warum Gerd Bacher den historischen Fall der Berliner Mauer verpasste, warum Helmut Zilk nicht ORF-Chef wurde, und wann Otto Schulmeister endgültig zum Stoiker wurde: Seit 44 Jahren beobachtet und begleitet Hans Werner Scheidl die Mächtigen der Medien und der Politik. Wussen Sie, wie das mit Bruno Kreiskys Boxerhunden oder mit dem neuen Sommeranzug von Hugo Portisch war, und: Wie füllt man im Hochsommer eine Leserbriefseite? Hier erfahren wir brisante Details.

Wir werfen einen höchst indiskreten Blick in die Redaktionen und hinter die Kulissen der heimischen Politik. Was wir immer schon ahnten: Die funktionieren wirklich so, wie es sich der kleine Maxi vorstellt …
73 prominente Kollegen haben für dieses Buch ihre beste Schnurre erzählt. 400 davon werden jetzt als Pointen-Feuerwerk gezündet.

ISBN-13: 978-3-85002-694-9 Erscheinungsdatum: 22.09.2009Sonstiges: 208 Seiten, 1. AuflageKategorien: Belletristik, Geschenkbuch, Politik & Zeitgeschichte
Über den Autor

Hans Werner Scheidl

Prof. Hans Werner Scheidl (geb. 1944 in Wien): seit 1971 Redaktionsmitglied der »Presse«, ab 1982 Chef vom Dienst, 1992 Ressortleiter des »Wien-Journals« und 1994 auch des »NÖ-Journals«. Er nahm nicht nur an der Gestaltung und Planung  zahlreicher Projekte der »Presse«, wie »150 Jahre Presse« oder »Austria — Die Österreicher des Jahres« teil, sondern koordinierte auch einige davon. Seit August 2006 ist er Autor der wöchentlichen Serie im Feuilleton »Die Welt bis gestern«. Scheidl wurde ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden