0

Neue Beiträge werden geladen

Rosenberger_Hietzing_1D_LR
 25,00 inkl. MwSt
Download Cover Leseprobe

Hietzing

Von Künstlervillen & Künstlerleben

 

Auf historischer Spurensuche im »schönsten Dorf Österreichs«

Hietzing ist anders, besonders und einzigartig. Der Dreizehnte – Wiens drittgrößter Bezirk – hat noch das Flair von damals: Seit der Errichtung der Sommerresidenz des österreichischen Kaiserhauses durch Maria Theresia ist das Villenviertel zwischen Lainzer Tiergarten und Schönbrunn für Schauspieler, Maler, Musiker, Literaten und viele andere Künstler zur Heimat geworden. Wo waren die Protagonisten der Wiener Operette, Leo Fall und Hubert Marischka, zu Hause? Wo Burgtheater-Star Charlotte Wolter oder Volkstheater-Doyenne Hilde Sochor? Hans Moser wohnte in Hietzing, so wie sein Entdecker, der heute weitgehend unbekannte »Comedian« Heinrich Eisenbach. Und wie kam »Tante Leo« von Hietzing nach Hollywood? Werner Rosenberger war auf Spurensuche im Hietzinger Cottage-Viertel und erzählt erstaunliche Geschichten und Anekdoten von berühmten Hietzingern und ihren Häusern – von damals bis heute.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Hietzing“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ISBN-13: 978-3-99050-119-1Erscheinungsdatum: 11.09.2018Sonstiges: 1. Auflage, mit zahlr. Abb., 288 SeitenKategorien: Geschichte, Reise
Über den Autor

Werner Rosenberger

Werner Rosenberger, geboren 1957, lebt in Wien. Er hat als Journalist u. a. für »GEO«, »profil«, »Trend« und das »Diners Club Magazin« geschrieben, ist seit 1994 Kulturredakteur beim »Kurier« und Autor zahlreicher Reisereportagen. Das Ergebnis seiner historischen Recherchen sind die Bücher »Im Cottage. Wiens erste Adressen und ihre berühmten Bewohner« (2014), »Auf der Hohen Warte. Flair & Mythos des berühmten Wiener Villenviertels« (2015) und »Glamouröse Wienerinnen. Frauen mit dem ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden