0

Neue Beiträge werden geladen

80_Ironimus_125x188 END2:Layout 1
 9,95 inkl. MwSt.
Download Cover

Ironimus – Ohne Leichtsinn geht es nicht!

 

Das Buch zum 80. Geburtstag des berühmtesten Karikaturisten Österreichs

»Österreich ist das Land der Karikaturen, Wien ein Eldorado, in dem ein Karikierter den andern jagt. Rein karikaturistisch gesehen sind wir eine Weltmacht. IRONIMUS jedoch bleibt unvergleichlich. Sein Name ist Programm, Markenzeichen und Qualitätssiegel in einem. Warum? Weil seine Zeichnungen Gedichte sind. IRONIMUS ist der Lyriker unter den Karikaturisten. Bedeutende Lyriker wie große Karikaturisten brauchen wenig Worte, wenige Striche. Sie können sparsam sein, wenn sie sich des Grundtons, der Pointe, des Lächelns und unseres Staunens sicher sind. Fertig stehen seine Zeichnungen vor dem Betrachter – Melancholie, die blitzschnell ironisch wird, hellwache Intelligenz und souveräne Bildung, im Rhythmus meisterlich.« Kurt Scholz

Ein Überblick über sechs Jahrzehnte künstlerischen Schaffens und gleichzeitig ein höchst unterhaltsamer und gehaltvoller Rückblick auf das politische und künstlerische Leben in Österreich nach 1945.

ISBN-13: 978-3-85002-642-0Erscheinungsdatum: 28.02.2008Sonstiges: 1. Auflage, 104 SeitenKategorien: Geschichte, Kunst, Politik & Zeitgeschichte, Satire & Humor
Über den Autor

Gustav Peichl »IRONIMUS«

Gustav Peichl, »Ironimus«, Prof., Architekt und Karikaturist, geboren 1928 in Wien. Seit 1973 ordentlicher Professor an der Akademie der Bildenden Künste in Wien, von 1987 bis 1989 deren Direktor. Wichtigste Bauprojekte: ORF Landesstudios, Bundeskunst halle Bonn, Messe Wien Neu. Peichl zählt zu den wichtigsten politischen Karikaturisten Europas, seine Zeichnungen erscheinen in der »Presse« und »Süddeutschen Zeitung«. Seine Blätter werden von führenden Zeitungen abgedruckt, Originale ...

Mehr

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden